• eine Tasse Oberkircher Bohne
    eine Tasse Oberkircher Bohne

    bei uns im Weltladen;
    inklusive Blick auf die Hauptstraße;

  • Unser Weltladen
    Unser Weltladen

    Gehen Sie auf Entdeckungs-Tour

  • Unsere Fair-Handels-Importeure
    Unsere Fair-Handels-Importeure

    sind annerkannt vom Weltladen-Dachverband, Mitglied im FairBand oder in der WFTO

  • Oberkircher Bohne
    Oberkircher Bohne

    Fairer Genuss mit Oberkircher Akzent

Vortrag "Die Regenwälder am Amazonas - zwischen Schutz, Nutzung und Zerstörung"

Plakat Vortrag Regenwald 2018 v1Donnerstag, 26. April 2018 - 19:30 Uhr

Mediathek Oberkirch

Dr. Rainer Putz, Regenwaldladen und Regenwald-Institut, Freiburg

Regenwälder zählen zu den faszinierendsten Ökosystemen der Erde. Durch ihren Einfluß auf das Weltklima, den globalen Wasserkreislauf und aufgrund ihres Artenreichtums sind sie von eminenter Wichtigkeit für uns alle. Hr. Putz stellt die Besonderheit der Regenwälder am Amazonas vor, benennt die Gefahrenpotentiale für die Regenwälder (wer zerstört ihn und warum?) und zeigt Strategien für einen dauerhaften Regenwaldschutz (u.a. nachhaltige Nutzung durch traditionelle Bevölkerungsgruppen und fairer Handel).

 

 

Mitgliederversammlung Strohhalm - Aktionskreis Dritte Welt e.V.

2018 03 09 MV EinladungDer Trägerverein des Weltladen Oberkirch

- Strohhalm - Aktionskreis Dritte Welt e.V. -

lädt ein zur Mitgliederversammlung am Freitag, 9. März 2018,
um 19:30 Uhr
im Gemeindehaus St. Michael, Oberkirch, Kirchplatz 6.

 

 

Tagesordnungspunkte:

1. Begrüßung
2. Tätigkeitsberichte
3. Kassenbericht
4. Kassenprüfung
5. Entlastung Kassenwart und Vorstand
6. Satzungsänderung ( siehe Erläuterungen auf der Rückseite)
(a) Änderung „Inhalt“ (§2 Vereinszweck, §4 Mitgliedschaft)
(b) Änderung Vereinsname (§1 Name und Sitz des Vereins)
7. Neuwahlen Vorstand
8. Ausblick Jubiläumsjahr „25 Jahre Strohhalm“


Vier der sechs Mitglieder des aktuellen Vorstandes stellen sich zur Wiederwahl;
wir freuen uns über weitere an der Vorstandsarbeit Interessierte.

 

Welt-im-Wandel Spenden für ASHA Projekt

Welt im Wandel SpendeIm November haben der Weltladen, Paula e.V., der Freundeskreis Nationalpark und die BUND-Ortsgruppe gemeinsam das „Welt-im-Wandel“ Symposium  veranstaltet. Die Initiatoren reichten nun die dabei eingegangenen Spenden an Josef Erdrich für die von ihm und seiner Frau Uta  gegründete  Asha-Schule in Nepal weiter. „Asha ermöglicht Kindern aus ärmsten Verhältnissen die Schulbildung und sorgt damit ganz konkret für den von den Symposiumsteilnehmern eingeforderten Wandel“ betonten die Veranstalter bei der Übergabe. V.l.n.r. Meinrad Heinrich (Freundeskreis Nationalpark, BUND), Cordula Peter (Paula), Udo Woelki (PAuLA, BUND), Ulrike Huber (Weltladen) und Josef Erdrich.

Die "Oberkircher Stadtschokolade" ist da!

2017 10 22 Etikett Oberkircher Stadtschokolade Labooko DuoDas Warten hat sich gelohnt:

am verkaufsoffenen Sonntag, 22. Oktober hat der Weltladen die neue Oberkircher Stadtschokolade präsentiert.

Hergestellt wird die Schokolade in der Schokoladen- Manufaktur Zotter in der Steiermark. Zotter zählt zu den besten Schokoladenherstellern der Welt und zu den nachhaltigsten Unternehmen Österreichs.

Alle Rohstoffe werden über den fairen Handel und in Bio-Qualität eingekauft. Die Schokoladen werden von der Bohne weg direkt in der Manufaktur hergestellt.

Bean-to-Bar – von der Bohne bis zur Tafel.

Die „Oberkircher Stadtschokolade“ besteht aus zwei 35g-Tafeln in einer Verpackung:

60% Ecuador
Edles Kakaoaroma kombiniert mit süßen 40% Rohrohrzucker

Cashewnougat mit Wiesenblüten
Cashewnougat mit Zitrone verfeinert und mit getrockneten Ringelblumen und Kornblumen dekoriert.

Symposium „Welt im Wandel“ - Samstag 18.11.2017

Logo Welt im WandelViele Menschen wissen und spüren, dass Veränderung notwendig ist und wir dieses „Neue“ dringend brauchen, wenn die Erde für uns Lebensraum bleiben soll.

Das Symposium „Welt im Wandel“ ermutigt uns, eine Vision vom guten Leben auf der Erde zu entwickeln: ökologisch, sozial gerecht und sinnerfüllt.
Es hilft uns, eigene Handlungsmöglichkeiten zu erkennen und sie dort einzusetzen, wo es für uns passend ist.
Es erwartet Sie eine Mischung aus Inputs (u. a. Kurzfilme), Reflexionen und Austausch. Sie werden unter den Fragestellungen - Wo stehen wir jetzt?
Wie sind wir dahingekommen? Was ist jetzt möglich? Wohin gehen wir?
- einen tiefgehenden, unterstützenden, abwechslungsreichen Zugang zum Thema erhalten.

PAuLA e.V. , BUND Renchtal, Weltladen Oberkirch und der Freundeskreis Nationalpark e.V. laden alle interessierten Menschen herzlich ein.

Anmeldung zur besseren Planung erwünscht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
auch Kurzentschlossene sind willkommen.
Getränke werden gestellt, Vesper (zum Tauschen und Teilen) bitte mitbringen.
Leitung: Patrizia Heise und Hans Hagen (Symposiumsleiter der Stiftung Be-the-change)
Weiteres zu den Inhalten und Hintergründen finden Sie unter:
www.be-the-change.de

Faires Frühstück am 23. September 2017

Flyer A6 Faires Frhstck 2017 v1

 
 Genießen Sie ein faires Frühstück
mitten in der Fußgängerzone
Samstag, 23. September 2017,
09:00 bis 12:00 Uhr
vor dem Weltladen, Hauptstr. 45

 

 

Weltladenteam Oberkirch bei „El Puente“ in Norddeutschland

ah 170505 5857Wenn einer eine Reise tut, dann kann er ´was erzählen. Eine solche Reise unternahm das Team des Weltladens Oberkirch aus einem besonderen Anlass heraus. Beim Ideenwettbewerb des Weltladendachverbands Deutschland gewann das Team mit der „Oberkircher Bohne“ den Kreativitätspreis für das Jahr 2016.

Dieser Preis war nun eine Einladung zu einem der größten Importeure und Lieferanten für fair gehandelte Waren in Deutschland: die Fahrt ging in den Norden Deutschlands zu „El Puente“ in Nordstemmen bei Hildesheim. Die Fairhandels- Gesellschaft, die den Preis ausgelobt hatte, ließ es für die Preisträger an nichts fehlen und stellte ein ansprechendes, informatives und begeisterndes Programm für die Oberkircher zusammen.

Neben der Besichtigung aller Abteilungen des Betriebes von den riesigen Lagerhallen über die Verwaltung und Kundenbetreuung bis hin zum Bildungscenter wurden alle Bereiche und Mitarbeiter für die Besucher vorgestellt. Für das leibliche Wohl war in der – natürlich mit fairen Produkten aus dem eigenen Hause ausgestatteten Kantine- bestens gesorgt. Ein Vortrag über die Geschichte von „El Puente“   und die Philosophie des Hauses bildete einen der Schwerpunkte des Besuches. Eine Stadtführung durch das historische Hildesheim rundete das Programm ab. Die Führung wurde von keinen Geringeren als  Herrn Bruns geleitet, der vor fast 50 Jahren als absoluter Pionier der Fairhandels- Bewegung in Deutschland einen den ersten Weltläden überhaupt und die Fairhandels- Organisation „El Puente“ gründete. Die Teilnehmer der Fahrt zeigten sich von seiner Person und den Berichten aus den Kindertagen der Fairen Bewegung in Deutschland ebenso beeindruckt wie von Dom und Michaeliskirche in Hildesheim, die beide Weltkulturerbe- Stätten sind.

Die Fahrt war sehr motivierend und lehrreich für das Oberkircher Weltladenteam, der Spaß und die Freude an der gemeinsamen Unternehmung kamen dabei auch nicht zu kurz.

Jetzt auch bei uns: Sonnenglas® aus Südafrika

sonnenglas tisch sommer

Das Prinzip dieser Solarlampe ist simpel und geradezu genial: das Sonnenglas® speichert während des Tages Energie, die es dann nachts in Form von Licht wieder abgibt. Diese Methode der Lichterzeugung ist nachhaltig, stellt einen einfachen Weg dar, umweltbewusst zu leben und macht einfach Spaß.

Das Sonnenglas® ist mit LED-Leuchten ausgestattet, die über Solarzellen im Deckel aufgeladen werden. Wenn Du es in die Sonne stellst, werden die LED-Akkus aufgeladen und spenden dann für viele Stunden weiches, trotzdem helles und nicht blendendes Licht.

Das Sonnenglas® ist ideal als Gartenlampe, für den romantisch gedeckten Tisch, Grillpartys, Camping, zur Dekoration, zum Essen im Freien… einfach für alle Outdoor-Aktivitäten, bei denen Du nach Sonnenuntergang eine gemütliche, idyllische Abendstimmung erzeugen möchtest.

Nicht nur das Glas ist transparent – die Produktionsbedingungen sind es auch:

Das Sonnenglas® ist ein echtes Fair-Trade Produkt aus Südafrika: Es wurde entwickelt als vollwertige Lichtquelle für Menschen in Gebieten ohne Stromversorgung.

Das Sonnenglas® hat bisher über 55 Vollzeit-Arbeitsplätze für zuvor arbeitslose Männer und Frauen aus Alexandra und Soweto geschaffen; sie stellen es zum Großteil in Handarbeit her. Das garantiert höchste Qualität und lange Lebensdauer.

Das Sonnenglas® hat sich mittlerweile in Südafrika zum richtigen Kultprodukt entwickelt. Es spart Energie, schont die Umwelt und macht Spaß. Nun kommt es zu nach Deutschland und schenkt uns ein bisschen südafrikanische Lebensfreude.

https://sonnenglas.net/

Die Alternative zum Pappbecher: Der Ecoffee Cup

ah 160910 4645Nach Berechnungen der Deutschen Umwelthilfe werden deutsch-landweit rund 2,8 Milliarden Coffee to go-Becher pro Jahr verbraucht. Stellt man diese mit dem dazugehörigen Plastikdeckeln aufeinander, entsteht ein 300.000 km hoher Turm. In Form einer Kette ließe sich die Erde damit mehr als sieben Mal umrunden. Jeder Deutsche verbraucht 34 Einwegbecher im Jahr. Bundesweit fallen jeden Tag rund 7,6 Millionen Coffee to go-Becher an. Das macht pro Stunde 320.000 Stück.

Die Alternative zum Pappbecher: Der Ecoffee Cup

Weiterlesen: Die Alternative zum Pappbecher: Der Ecoffee Cup

Multivisionsshow "Die Anden" Fairer Handel – Trekking – Schamanismus

Titelbild DieAnden 240x120Die Verbindung von grandioser Berglandschaft, persönlichen Reiseerlebnissen und Fairem Handel macht den besonderen Reiz der Multivisionsshow aus. Mit ausdrucksstarken Fotos entführen Dr. Jutta Ulmer und Dr. Michael Wolfsteiner die Zuschauer in die eisigen Höhen der Anden. Für den Vortrag haben sie sieben Reisen nach Peru, Bolivien und Chile unternommen.

Weiterlesen: Multivisionsshow "Die Anden" Fairer Handel – Trekking – Schamanismus

Zwei Tonnen sind geschafft !

Plakat 2Tonnen Oberkircher Bohne v1 30x21Die Oberkircher Bohne erreicht den nächsten Meilenstein: zwei Tonnen sind geschafft!

Wir danken allen Kaffeeliebhabern, die mit ihrem Einkauf an dieser Erfolgsgeschichte mitgeschrieben haben.

Weltladen Oberkirch erhält Auszeichnung „Fairer Handel. Geprüft.“

ah 160514 3417 v1Seit kurzem freut sich das Team des Weltladen in Oberkirch über die Auszeichnung der World Fair Trade Organization WFTO: „Wir sind nun ein nach weltweit einheitlichen Standards anerkanntes Fachgeschäft für den Fairen Handel", erläutert Ulrike Ebert-Huber, verantwortliche Ladenleiterin. „Wir richten uns beim Einkauf nach der Lieferantenliste des Weltladen-Dachverbandes. Das bedeutet, dass bei uns nur überprüfte Waren aus Fairem Handel über die Ladentheke gehen, die den Richtlinien der WFTO entsprechen. Der Weg vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt ist für uns und für unsere Kund/innen nachvollziehbar."

Weiterlesen: Weltladen Oberkirch erhält Auszeichnung „Fairer Handel. Geprüft.“

Weltladentag: Unternehmen haftbar machen

ah 160517 3492Vielen Dank für Ihre/Deine Unterstützung unserer Aktion mit Ihrem/Deinem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel:

Wir haben in den vergangenen 3 Wochen insgesamt 145 Briefe gesammelt und am Dienstag in kleinen Päckchen zur Post gebracht.

Weiterlesen: Weltladentag: Unternehmen haftbar machen

Neu: Produkte aus der Upcycle-Werkstatt

WP 20160410 11 43 02 RichDie Upcycle-Werkstatt ist ein Projekt der Tagesstrukturen der ALITERA GmbH Oberkirch.

In der Upcycle-Werkstatt werden schöne Gegenstände aus Altmaterialien gefertigt;

 

Weiterlesen: Neu: Produkte aus der Upcycle-Werkstatt

Projekt "LANDKAUF - Gutes Land für fairen Rooibos"

Seit Jahren exportiert die südafrikanische Rooibos-Kooperative Heiveld erfolgreich biologisch angebauten und fair gehandelten Tee nach Deutschland. Unsere langjährigen Partner trotzen gemeinsam schwierigsten Bedingungen, wie dem fehlenden Zugang zu ausreichend gutem Land. Auch 20 Jahre nach dem Ende der Apartheid ist das meiste kultivierbare Land in den Händen weißer Groß-Farmer. Klimatische Veränderungen wie zunehmende Dürreperioden erschweren den Anbau zusehends. Aktuell können viele der 70 Kooperativen-Mitglieder ihren Lebensunterhalt nicht mit der Produktion von Rooibos-Tee sichern. Die Bäuerinnen und Bauern benötigen mehr fruchtbare Anbauflächen.

Weiterlesen: Projekt "LANDKAUF - Gutes Land für fairen Rooibos"

Neu im Sortiment

Anden-Art importiert Kunsthandwerk und Kleidung von Handwerksfamilien aus Peru und Ecuador. Anden-Art arbeitet eng mit seinen Produzent/innen zusammen, finanziert zu 100% vor und unterstützt die Handwerker/innen beim Aufbau von Betriebsstätten.
Das Sortiment umfasst: Geschenkartikel/Gartendekoration aus Keramik, Kleidung aus Alpaka-, Schafs- und Baumwolle sowie Schmuck aus Silber und Naturmaterialien

Auf der Homepage von Anden-Art finden sich detaillierte Informationen zur Herkunft der Produkte und Steckbriefe der Produzent/innen.
www.andenart.at

 

Benefizkonzert am 13. Dezember 2015

Logo Friede auf Erden 2015 12 13 OBK

Geistliche Musik aus aller Welt und Texte der großen Weisheitstraditionen zum Thema Frieden.

Benefizkonzert zum 20-jährigen Bestehen des Weltladen Oberkirch zugunsten der Flüchtlingshilfe.

Mit dem Reinerlös wird der Aufbau des Dolmetscher-Pools der Stadt Oberkirch unterstützt.

Weiterlesen: Benefizkonzert am 13. Dezember 2015

TVO Handball trinkt fair!

logo tvo handballAb sofort wird bei den Heimspielen der Oberkircher Handballer in der Oberdorfsporthalle fairer Kaffee ausgeschenkt.

Die "Oberkircher Bohne" - fairer Genuss mit Oberkircher Akzent! -
hilft nicht nur den Spielern und Zuschauern "hellwach" zu sein, sondern unterstützt auch die soziale und nachhaltige Entwicklung der Kaffeebauern in Mexiko.

17. September: Produzenten aus den Philippinen besuchen den Weltladen Oberkirch

PFTC PortraitEin eindrucksvolles Beispiel wie der Faire  Handel der Weltläden darauf abzielt, nicht nur faire Produkte zu verkaufen, sondern auf die Schaffung nachhaltiger Strukturen zu setzen, ist das „Projekt 100 x 1.000“. Bei dieser gemeinsamen  Aktion der dwp eG Fairhandelsgenossenschaft in Ravensburg mit 100 Weltläden spendeten diese in 2014 jeweils 1.000 Euro zum Aufbau einer Zuckerrohrmühle auf den Philippinen. Motiviert wurden  die Weltläden insbesondere von den Bildern, die durch die Welt gingen und die zeigten, welche  Verwüstungen der gewaltige Taifun „Haiyan“ Ende 2013 auch in weiten Teilen der philippinischen  Insel Panay angerichtet hatte.

Weiterlesen: 17. September: Produzenten aus den Philippinen besuchen den Weltladen Oberkirch

Weltladen-MitarbeiterInnen radeln für den Fairen Handel

ah 150818 9585 v1Vor mittlerweile 20 Jahren starteten Weltladen-Begeisterte zur ersten „Tour de Fair“ in Österreich. Zur heurigen Jubiläumstour treten erstmals Weltladen-VertreterInnen aus Deutschland gemeinsam mit österreichischen Weltladen-MitarbeiterInnen in die Pedale, um für den Fairen Handel zu werben. Mit dabei waren auch zwei faire Radler aus Oberkirch.

Weiterlesen: Weltladen-MitarbeiterInnen radeln für den Fairen Handel

Weltladen Oberkirch

Hauptstr. 45
77704 Oberkirch
Tel (07802) 70 68 510
info(-at-)weltladen-oberkirch.de

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
09:00 - 12:00, 14:30 - 18:00
Samstag:
09:00 - 13:00